Bindegewebsmassage -BGM-

Die therapeutische Bedeutung der Bindegewebsmassage besteht in der Möglichkeit, Einfluss auf Regulationsmechanismen innerer Organe zu nehmen. Über Reflexbögen erfolgt eineTonusnormalisierung sowohl der Bindegewebsspannung, als auch der inneren Organe,der Muskulatur, Nerven und Gefäße.
Die BGM  ist eine Massagetechnik die im Unterhautbindegewebe mit einer Zweifingerzugtechnik durchgeführt wird. Diese erfolgt nach einem streng festgelegten Behandlungsaufbau.

Bindegewebsmassage_1
Bindegewebsmassage_2
 

goto topZum SeitenanfangSendDiese Seite empfehlen