Leicht durch den Alltag mit PNF


PNF ist eine überwiegend aktive Behandlungsmethode der Physiotherapie, die auf dem Zusammenspiel zwischen Nerven und Muskeln aufbaut. Die Abkürzung PNF steht für :

"Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation".

Ziel dieser Therapie ist die Kräftigung oder aber auch die Entspannung des fazilitierten (angebahnten) Muskels. Da unsere Muskulatur spiralig angeordnet ist werden die Bewegungsmuster dreidimensional und diagonal ausgeführt, wobei der PNF-Therapeut einen rotatorischen Widerstand gibt, um die Muskeln zusammenhängend - in den sogenannten Muskelketten- zu aktivieren. So können ganz alltägliche Tätigkeiten wie sicheres Gehen, Treppe steigen ohne Mühe, Geschicklichkeit der Hände durch eine verbesserte Koordination und Bewegungsfähigkeit (wieder-)erlernt werden.

PNF_Bein
PNF_Arm
 

goto topZum SeitenanfangSendDiese Seite empfehlen